Start » Allgemein » Welche Pelletöfen haben wir verglichen
 

Welche Pelletöfen haben wir verglichen

Pelletofen wurden verglichen – Erkenntnisse einer online Recherche

Für den Kaminofentest der Novemberausgabe der „test“ verglich die Stiftung Warentest mit verschiedenen Messungen und Haas+Sohn Pelleto TestPrüfungen insgesamt 18 Öfen, welche sich allesamt in einem Preissegment von 200 bis 9.000 Euro befinden.

Verglichen wurden:

  • zwei Pelletöfen mit Wasseranschluss,
  • zwei Öfen für den automatischen Betrieb mit Holzpellets,
  • zwölf normale Kaminöfen, die mit Holzscheiten heizen, sowie
  • zwei Kaminöfen, die zusätzlich Wasser aus einem externen Wasserspeicher erwärmen.

    *Zur Empfehlung: Nemax P12*

Es wurde auf die Umwelt geachtet

Neben der Handhabung, der Sicherheit und der Verarbeitung der Öfen wurden auch die Wärmeleistung und der Wirkungsgrad ermittelt, sowie die Staub-, Kohlenstoffmonoxid- und Stickstoffoxid-Emissionen gemessen. Zudem wurden die Emissionen und die Teillastfähigkeit der Öfen im Teillastbetrieb untersucht.

Zwischen den einzelnen Modellen sind eindeutige Unterschiede im Ergebnis zu erkennen.
Rika Como TestSo gehen die Ergebnisse für die Kaminöfen sehr weit auseinander. Am besten haben hier die beiden teuersten Modelle (der Hark 44 GT ECOplus für 3.100 Euro und der Hase Jena für 2.790 Euro) jeweils mit der Note „Gut“ abgeschnitten. Alle Kaminöfen wurden in den Prüfkategorien Verarbeitung, Sicherheit, Handhabung, sowie Effizienz und Umwelteigenschaften geprüft.

Effizienz eines Pelletofen

Effektiver wird das Holz jedoch bei einem Pelletofen genutzt. Im Zusammenspiel mit einem externen Warmwasserspeicher eignet sich dieser nämlich hervorragend als automatisches Heizsystem. Bei den Pelletöfen haben am besten der Calimax Twist 06 für 8.850 Euro, der Westfeuer Pueblo Aqua für 8.050 Euro und der Wodtke BM 01 ivo.tec für 8.750 Euro abgeschnitten.

Die Verarbeitungsqualität ist den Ergebnissen zu Folge also eine wichtige Grundlage für gute Emissionswerte, Sicherheitseigenschaften und Wirkungsgrade. Doch garantiert der Kauf eines technisch ausgereiften Kaminofens allein noch keinen wirkungsvollen und umweltfreundlichen Betrieb – Die sachgerechte Bedienung des Ofens ist ebenso wichtig.

Die Stiftung Warentest bietet passend dazu in ihrem Testergebnis nützliche Tipps, um den Ofen besonders effizient und umweltfreundlich zu betreiben, sowie wichtige Informationen und Hinweise worauf beim Kauf eines Pellet- oder Kaminofens zu achten ist.

*Zur Empfehlung: Nemax P12*